Lyoprotect® Wanne für sterile Gefriertrocknung

Sicheres Lyophilisieren hochwirksamer Stoffe in der Wanne

Das Konzept

Die Lyoprotect® Wanne für sterile Gefriertrocknung wurde speziell für die pharmazeutische Herstellung von API (Active Pharmaceutical Ingredient) entwickelt. Dank der stoß- und kratzunempfindlichen eloxierten Oberfläche kann sie nach einer Spülmaschinenreinigung einfach wiederverwendet werden. Natürlich können auch alle Bestandteile einzeln im Autoklaven sterilisiert werden.

Eine aseptische Produktion von API ist mit Lyoprotect® möglich.

Lyoprotect Wannen in verschiedenen Größen, Edelstahl

Kundennutzen

  • API-Flyout (Verlust) wird minimiert.
  • Kontaminationsrisiko des API bzw. der Umgebung wird verringert.
  • Die Reinigung des Gefriertrockners kann entfallen.
  • AGW – Arbeitsplatzgrenzwerte (engl. OEL – Occupational Exposure Limit) werden kostengünstig beherrschbar gemacht.
  • Die Kombination einer wiederverwendbaren Wanne mit einer Einwegabdeckung reduziert den Kunststoffabfall erheblich.
  • Ein Scale-Up und Scale-Down mit Schraubbecher und größeren Wannen ist leicht möglich.

 

Der SLyoprotect® Wanne für sterile Gefriertrocknung von Teclenchutz

Zusammen mit der Membrane schützt die Wanne sowohl das pharmazeutische Produkt, z. B. ein API, als auch die Umgebung und Mitarbeiter vor Kontamination.

Die Gefriertrocknung (GT)

Während der Sublimation kann der Wasserdampf problemlos über die hydrophobe Membrane entweichen. Mit einem offenen Behälter ermittelte GT-Prozessparameter können übertragen werden und führen zum annähernd gleichen Trocknungsergebnis. Die gleiche Füllhöhe ist dabei zu berücksichtigen.

Die Membrane zur Wanne für sterile Gefriertrocknung

Die Membrane ist als Einwegartikel konzipiert und kann mit wenigen Handgriffen vor jedem neuen Trocknungszyklus einfach ersetzt werden.

Die Abdichtung

Eine Silikon Ringdichtung sorgt für eine zuverlässige Abdichtung während des gesamten Prozesses. Die notwendige Flächenpressung erreicht man durch einfach anzubringende Muttern.

Lyoprotect Wanne Skizze
Aufbau aller Lyoprotect Wannen

 

 

 

 

 

 

 

Teclen® Lyoprotect® Wanne mit Halar®-Beschichtung

Die Innenseite der Wanne ist mit dem thermoplastischen Fluorpolymer Halar® beschichtet. Die 0,6 mm dicke Pulverbeschichtung sorgt für die besondere chemische Beständigkeit.

Wanne zur Lyophilisierung mit Beschichtung

Lyoprotect® Wanne mit Plastikbeschichtung

Teclen® Lyoprotect® Edelstahlwanne für sterile Gefriertrocknung

Das Prinzip der Edelstahlwanne ist identisch zu der Wanne aus Aluminum. Die Edelstahlwanne ermöglicht jedoch ein indivuelles Upscaling, da sie in verschiedenen Größen verfügbar ist und auch auf Ihre Wunschabmessungen hin gefertigt werden kann. In Kombination mit dem Edelstahlbecher ist nun eine durchgehende Prozessentwicklung von wenigen Millilitern im Labor bis zu einem Füllvolumen von bis zu 6 Litern im GMP-Produktionsmaßstab abgedeckt.

Speziell für die Gefriertrocknung von API entwickelt, erleichtern die lasergeschweißten 45°-Ecken die rückstandslose Reinigung.

 

Produktversprechen von Teclen® Lyoprotect®

  • Keimdichter Behälter mit wasserdampfdurchlässiger Membrane
  • 100 % visuelle Prüfung von Membrane und Bauteilen
  • Bauteile entsprechen den Regularien für den Kontakt mit Lebensmitteln nach Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 und (EU) Nr. 10/2011

 

Füllhöhe [mm]Volumen [ml]
5132
10263
15395
20527

Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen oder für Ihr persönliches Angebot!